Samstag, 05 April 2003 20:18

1. Treffen mit Spanferkel in der Alten Post

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Nach der Clubgründung am 14.03.2003 haben wir uns am 5.4.2003 zum ersten offiziellen Clubtreffen in der Alten Post in Neuss versammelt. Neben Spanferkel, Fassbier und Zigarren hatten wir, nicht zuletzt auch durch Lars Körperschmuck, einen tollen Abend !!! Später in der Nacht ging es auch noch zum Feiern in den Further Hof, aber lest dazu am Besten Mischis Protokoll zum 2. Treffen

mfg Christian

Protokoll des ersten offiziellen Vegueros Clubtreffen

Datum: 05.04.2003

Protokollführer: Mischi; zweiter Bierholer

Ort: Essen „alte Post“, Party „Further Hof“

Nachdem ich hier „Bier gezapft – Bier gezapft“ den komischen Job als Protokollführer bekommen habe und allen ihre Zigarren ausgehändigt wurden, „Mario hat den dicksten Dildo zugeschoben bekommen“ können wir endlich trinken.

Also die Zigarren wurden angestochen und jetzt will der Steffen wissen, ob wir eine Kiste Zigarren kaufen sollen von den ersten Clubgeldern, oder nicht.

Voll das Problem.

Der tunten-Lars, mit der scheiß Mütze, zickt aber ein bißchen dagegen, sowie der Jan auch.

„Bier gezapft“

„Bier auf das Protokoll gelaufen“

Die angesprochene Kiste wird nicht gekauft. Zu wenig Geld.

Internet:

Keiner hört dem Steffen zu.

Richard flucht mal wieder. Mario ist voll sexy und geil, ggrrrrr. Steffen hat voll keine Ahnung, labert nur Scheiße.

Es werden mehr Photos und Bilder benötigt.

Jan hat mal wieder die Satzung für die Domain verpeilt (fauler Sack).

Richard kapiert natürlich wieder gar nichts!

Das nächste Clubtreffen wird grillend beim Jan abgehalten. „Toll, danke Jan.“

Bei schlechtem Wetter wird via Email eine Woche vorher, eine Alternative bestimmt.

Zünden der Zigarren!!!!

Mittwoch, 23. April 2003: 487 Jahre deutsches Reinheitsgebot. Party bei Mario.

Lars hat Spaß an seiner überaus großen Zigarre.  :-0

Gruppenphoto dank der netten Bedienung in der alten Post mit alle Mann möglich.

Steffen bekennt sich nicht zu wissen, wie man OpusX schreibt „Trottel“ und will weiterhin absolut seltsame Sachen wissen.

„Jan steckt Zunge in Steffens Ohr“

Mario war sehr von meinem Witz überzeugt.

„jede menge Bier gezapft“

Fass(t) leer.

Jan ist ne´ geile Sau.

Der Abend wird geplantermaßen im Further Hof fortgesetzt.

Taxifahrt: cooler Typ, sitzen mit Zigarren im „nicht Raucher“ Großraumtaxi.

Feststellung: Lars sieht aus wie Ralf Richter (Was nicht passt,...).

Steffen und unser heutiger Gast Floh, tanzen wie die bekloppten.

Der Laden geht voll ab. Steffen trampelt die Bühne platt.

Heimweg:

Hier stinkt es nach Sauerkraut.

Mario hat zweihundertfünfzig Telephonnummern bekommen.

Gelesen 1306 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten